Wissenschaftlich-technische/r Mitarbeiter/in Gemüse- und Kräuteranbau - foodaktuell Wissenschaftlich-technische/r Mitarbeiter/in Gemüse- und Kräuteranbau - foodaktuell

Stelle suchen Stelleninserat aufgeben

Wissenschaftlich-technische/r Mitarbeiter/in Gemüse- und Kräuteranbau

Teilzeit Vollzeit Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL in der Branche Branchenübergreifend

Job-Details

  • Arbeitgeber/Auftraggeber Forschungsinstitut Für Biologischen Landbau FiBL
  • Ihre Buchung

  • E-Mail Lucius.tamm@fibl.org
  • Telefon +41 62 865 72 38
  • Leitungsstufe Ohne Leitungsfunktion

Jobbeschreibung

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) 5070 Frick sucht per 1. Februar 2020 oder nach Absprache eine/n Wissenschaftler/in als

wissenschaftlich-technische/r Mitarbeiter/in Gemüse- und Kräuteranbau (80 % bis 100 %)

Die Gruppe «Anbautechnik Gemüsebau» betreibt Grundlagen- und angewandte Forschung in enger Zusammenarbeit mit der Praxis. Ziel ist es, die Qualitätsproduktion, Ökologie und Wirtschaftlichkeit im biologischen Gemüse- und Kräuteranbau zu verbessern.

Ihre Aufgaben:

  • Technische und wissenschaftliche Begleitung von Praxisversuchen.
  • Aktive Vernetzung mit Produzenten und Wissenschaftlern im Fachgebiet.
  • Nach Einarbeitung Entwicklung und Leitung von Projekten und Kollaborationen mit Partnern in der Schweiz und international. Schreiben von Projekteingaben und Projektakquise.
  • Publikationen in Fachpresse für Landwirte und peer reviewed journals.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium an ETH, FH oder gleichwertige Ausbildung.
  • Fachkenntnisse im Gemüsebau (praktische Erfahrungen im Biogemüse sind wünschenswert). Ergänzende Kenntnisse in Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Züchtung oder neuen Technologien und Produktionssystemen sind willkommen.
  • Interesse an biologischer Landwirtschaft und partizipatorischer Forschung mit Landwirten.
  • Bereitschaft und Motivation für praktische Arbeiten im Feld, sorgfältige Arbeitsweise.
  • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Innovationsfähigkeit.
  • Muttersprache Deutsch oder Französisch, gute Kenntnisse der zweiten Sprache sowie Englisch.

Arbeitsort in Frick, zwischen Basel und Zürich.

Interessenten melden sich bei Dr. Lucius Tamm, Tel. +41 62 865 72 38, lucius.tamm@fibl.org

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbung@fibl.org

Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL | Ackerstrasse 113 | Postfach 219
5070 Frick | Schweiz | Tel +41 62 865 72 72 | info.suisse@fibl.org | www.fibl.org