Datum:

Migros lanciert Social Shopping-Plattform

Mit Amigos schafft Migros eine neue Social Shopping-Plattform, mit der Migros-Kunden für einander einkaufen gehen können.

Wer online bei Migros einkauft, wird sich die Bestellung künftig auch von anderen Migros-Kunden liefern lassen können. Die Migros lanciert die Social Shopping-Plattform Amigos, die dies ermöglichen soll. Am 6. April startet die Migros in Zürich und Bern ein Pilotprojekt, im Vordergrund stehe der zwischenmenschliche Aspekt, schreibt die Migros in einer Medienmitteilung. Die Besteller kaufen online ein, die Bringer nehmen die Bestellungen per App an, machen die Einkäufe und liefern diese den Bestellern nach Hause.

Konkret erhalten Bringer, die sich auf Amigos registriert haben und sich in der Nähe eines Bestellers aufhalten, eine Push-Nachricht auf ihre App. Der Bringer der Lust und Zeit hat, kann den Einkaufswunsch übernehmen, die Einkäufe machen und sie dem Besteller bringen. Dafür erhält der Besteller eine kleine Entschädigung: Für die erste Einkaufstasche sind es 7.90 Franken, für jede weitere 2 Franken. Die Migros erzielt damit keinen Gewinn.

Seit Freitag, 6. April können Interessierte aus Zürich oder Bern die App herunterladen und sich als Bringer anmelden. Ab Montag, 23. April können Besteller unter www.amigos.ch ihre Einkäufe eingeben.