Datum: Branche:

Ricola steigert den Umsatz

Ricola konnte 2016 den Nettoumsatz steigern. Neue Produkte, die Expansion im Ausland und der Ausbau des Werkes haben dazu beigetragen.

von pd/hps

Ricola.

Das Unternehmen mit der bekannten Marke der gelben Dragées konnte 2016 seinen Nettoumsatz um 4.2 Prozent auf 307.2 Millionen Franken steigern. Dies entspreche Vorjahres- und währungsbereinigt einem Plus von 5.3 Prozent und damit einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Wachstum von 2015 2,4 Prozent, wie das Unternehmen in seiner Medienmitteilung schreibt. Vor allem die Märkte in den USA und Kanada hätten zu diesem positiven Ergebnis beigetragen. Aber auch die strategischen Wachstumsregionen und Schwellenmärkte hätten dazu beigetragen, wie Ricola weiter schreibt. Diese Entwicklung sei unter anderem auf die Stärkung der eigenen Teams vor Ort zurückzuführen. Insbesondere in Kanada und Asien, aber auch in etablierten Märkten wie Deutschland oder Frankreich sei die Präsenz mit dem Ausbau der Ricola Organisation erhöht worden und könnten so die lokalen Partner effizienter unterstützen, wie Felix Richterich, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Verwaltungsratspräsident von Ricola sagt.

«Wir möchten auch längerfristig unsere internationale Präsenz mit eigenen Mitarbeitenden ausbauen und so die Marktdurchdringung erhöhen»

wird Richterich in der Mitteilung zitiert. Neben der Expansion im Ausland hat Ricola weiterhin in den Standort Schweiz investiert, etwa mit dem Bau einer neuen Kochanlage im Produktionswerk in Laufen. Das Unternehmen werde auch künftig an seinem Bekenntnis zum Standort Schweiz festhalten. Die Ricola Kräuter stammen aus dem Schweizer Berggebiet und Ricola beabsichtige weiterhin alle Bonbons in der Schweiz zu produzieren.

Produkteneuheiten

Zum erfreulichen Geschäftsergebnis hätten zudem auch zwei Produktinnovationen beigetragen. Mit Ricola Kräuter-Caramel schaffte Ricola die optimale Mischung aus einem Kräuterbonbon und einem
Karamellbonbon. Das Produkt wurde ab dem vierten Quartal 2016 – medial breit abgestützt – in Frankreich, Italien und der Schweiz eingeführt. Weitere Märkte sollen folgen. Nach mehrjähriger, intensiver Entwicklung wurde im September 2016 Ricola Herbal Immunity in den USA lanciert. Dabei handelt es sich um ein Kräuterbonbon mit Ginseng-Extrakt und den Vitaminen C, B6 und B12, die das Immunsystem unterstützen.