Datum: Branche: Technologie:

SIG will in Indien aktiv werden

Der Getränkeverpackungsspezialist hat in Indien seinen ersten Kunden gewonnen und will dort künftig von den Wachstumschancen profitieren.

von hps

(Bilder: zVg)

Ein Mango-Getränk soll es werden. Das erste vom Verpackungskonzern lancierte Produkt auf dem indischen Subkontinent heisst «Mazza Refresh» und wird von Kandhari Beverage abgefüllt. Kandhari Beverage Ltd., ist ein Abfüllpartner von The Coca-Cola Company India und setzt grosse Hoffnungen auf moderne Convenience-Produkte. Junge, urbane Konsumenten aus der Mittelschicht seien in Indien ausschlaggebend für die verstärkte Nachfrage nach modernen Produkten. Dies würde die Anforderungen an die Lebensmittel- und Getränkeindustrie verändern, wie Vandana Tandan, Country Manager India bei SIG Indien in einer Medienmitteilung von SIG zitiert wird.

Für SIG stelle Indien mit einer Bevölkerung von fast 1,3 Milliarden Menschen, ein aussichtsreicher Markt dar. Der Subkontinent ist ausserdem mit rund 20 Prozent der weltweiten Produktion der grösste Milcherzeuger der Welt. 

SIG ist seit letztem Sommer an der Börse kotiert. Das mit aseptischen Verpackungen führende Unternehmen hat im letzten Jahr einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro gemacht und produzierte 35 Milliarden Packungen. Kandhari Beverage wird seine Mango-Getränkemarke «Maaza Refresh in combiblocXSlim-Kartonpackungen (125 und 150 ml) anbieten.