Die EU will 2021 mit der Absatzförderung für Agrarprodukte vor allem die nachhaltige Landwirtschaft stärken.

Die EU-Kommission stellt wegen der Corona-Krise zusätzliche 10 Millionen Euro für die Absatzförderung zur Verfügung.

Das Wirtschaftsdepartement WBF unterstützt wegen der hohen Lagerbestände an Schweizer Weinen ergänzende Unterstützungsmassnahmen zur ...

Die EU bezahlt 2020 gut 200 Millionen Euro für Werbemassnahmen von EU-Agrar- und Lebensmittelprodukten.

Die Schweizerische Vereinigung der AOP-IGP akzeptiert nicht, dass ihr das Bundesamt für Landwirtschaft die Mittel für die Absatzförderung um ...

Die Absatzförderung – Geld, mit dem der Bund das Marketing für Schweizer Lebensmittel fördert –, sorgt immer wieder für Debatten. Nun ...