Die Landwirtschaft ist für einen Teil der CO2-Emissionen verantwortlich, aber auch Opfer des Klimawandels. Entsprechend ist die Ablehnung des ...

Gut drei Wochen vor der eidgenössischen Abstimmung kippt die Zustimmung zu den beiden Agrarinitiativen langsam.

Die Landwirtschaftskammer (Laka) des Schweizer Bauernverbandes (SBV) hat die Ja-Parole zum CO2-Gesetz gefasst, über das am 13. Juni abgestimmt wird.

Der Klimawandel fordert die Landwirte doppelt heraus: Einerseits müssen sie den Ausstoss an schädlichen Gasen verringern, andererseits auf ...