Australische Forscher entwickeln eine neue natürliche Konservierungsmethode für Lebensmittel.

Die Nachfrage nach Fleischersatzprodukten ist in der Schweiz vor allem bei jungen, finanziell gut situierten Familien aus der Deutschschweiz ...

Der Detailhändler kennzeichnet auf seinen Verpackungen ein Tierwohlrating. Damit will Lidl die Transparenz in Sachen Tierwohl maximieren.

Insgesamt wurden 2020 in der Schweiz rund 5600 Tonnen mehr Fleisch verbraucht als 2019. Mit einer höheren Produktion konnte die Nachfrage nach ...

Ab dem 1. Januar 2021 gelten für Tiere und Tierprodukte aus dem Vereinigten Königreich die gleichen Einfuhrbedingungen in die Schweiz wie für ...

Das schwedische Start-up Innoscentia hat eine Lebensmittel-Etikette entwickelt, die mit Sensoren prüft, ob das Fleisch in der Packung noch gut ...

In Deutschland gibt es derzeit einen Überhang von rund 600 000 Schweinen. Um diesen nicht grösser werden zu lassen, müssten wöchentlich ...

Für Tönnies ist Grossbritannien ein Wachstumsmarkt. Jetzt will das deutsche Fleischunternehmen 25 Millionen Euro in die britischen Standorte ...

Dreieinhalb Tonnen Fleisch schmuggelten zwei Wirte für ihr Restaurant in einem Jahr in die Schweiz. Das ist nur ein Fall von vielen – der ...

In der Schweiz zahlt man 2,347 Mal so viel für Fleisch wie im EU-Schnitt. Am zweitteuersten grillieren die Isländer: Sie müssen für dasselbe ...