Der Pommesfrites-Hersteller will seine Kapazitäten in der Frühlingsrollen-Produktion ausbauen und investiert dazu 6 Millionen Franken.