Die landwirtschaftliche Produktion wächst schneller als die weltweite Nachfrage.