Die viröse Vergilbung bedroht den Zuckerrübenbau in der Schweiz. Das Neonitotinoid Gaucho ist nicht mehr zugelassen. Ein Forschungsnetzwerk soll ...

Ein Entscheid sorgt in der Zuckerbranche für Kopfschütteln: Die Wirtschaftskommission des Nationalrates will den Einzelkulturbeitrag nach ...

Zuckerimporte sollen mit einem Zoll von 70 Franken pro Tonne belegt werden. Gleichzeitig soll der ökologische Anbau von Zuckerrüben stärker ...

Die Zuckerrüben-Kampagne ist am 23. Dezember mit den letzten verarbeiteten Rüben in Frauenfeld zu Ende gegangen. Die beiden Fabriken ...

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) überträgt die Verantwortung für eine Notfallzulassung von neonikotinoiden Beizmitteln für ...

Die Schweizer Zucker AG (SZU) rechnet dieses Jahr damit, rund 220'000 Tonnen Zucker zu produzieren. Etwa 90 Prozent davon aus Schweizer Rüben. ...

Nach einem Anstieg der Nachfrage wird IP-Suisse die Zuckerrübenfläche im nächsten Jahr mehr als verdoppeln und die Prämie für die ...

Die Agrana-Zuckerfabrik im österreichischen Leopoldsdorf kann weiter betrieben werden. Die für den Erhalt notwendige Anbaufläche von 38'000 ...

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) lehnt eine Notfallzulassung eines Zuckerrüben-Beizmittels ab. Die Branche sieht sich existenziell bedroht.

Zur Bekämpfung der Virösen Vergilbung bei den Zuckerrüben bewilligt der Bund zwei Blattbehandlungsmittel. Das Beizmittel «Gaucho» bleibt aber ...