Datum: Branche: Technologie:

Tegut verkauft «Unverpacktes»

Die deutsche Migros-Tochter bietet ihren Kunden ab sofort unverpackte Lebensmittel an. Das «lose» Angebot umfasst momentan 144 Lebensmittel.

von pd/hps

(Bild: zVg)

Reis, Nüsse und andere Lebensmittel bietet der Tegut-Markt in Fulda-Kaiserwiesen seinen Kunden ab sofort unverpackt an, wie lz-net.de schreibt. Wer einkaufe könne die Ware in selbst mitgebrachte Gefässe füllen oder kompostierbare Papiertüten des Marktes füllen, steht in der Meldung des Migros-Händlers. Das Angebot an lose angebotenen Waren umfasse aktuell 144 Lebensmittel – alle in Bio-Qualität. In Fulda nehme das Angebot zwei Regalreihen ein, die direkt im Anschluss an die Obst- und Gemüseabteilung zu finden seien.

In den ersten Tagen sei schon ein grosses Kundeninteresse festgestellt worden, so lz-net.de weiter. So würden im Herbst auch im neuen Markt in Heidelberg die «Unverpackt»-Regale installiert werden. Die Auswahl an Lebensmitteln umfasse aktuell neben Reis, Nudeln, Linsen, Bohnen und Nüssen unter anderem auch Müsli und verschiedene Frühstücks-Cerealien wie Haferflocken, Cornflakes, Dinkel- und Hirseflocken. Ergänzt werde das Sortiment durch trendige Superfoods wie Quinoa, Kamut, Amaranth, Bulgur, Couscous, Hirse, Grünkern und Buchweizen. Ausserdem könnten Kunden Kakaobutterchips und Fruchtgummis abfüllen.