Datum:

Unilever: Monique Bourquin verlässt Unternehmen

Die Unilever Finanzchefin und frühere Chefin von Unilever Schweiz verlässt das Unternehmen. Das Finanzressort für die D-A-CH-Region übernimmt Rahul Vas-Bhat.

von hps

Monique Bourquin ist seit 2012 Finanzchefin des Konzerns. (Bild: zVg)
Nachfolger wird Rahul Vas-Bhat. (Bild: zVg)

Der internationale Konsumgüterhersteller Unilever wolle die Schlüsselposition des Finanzchefs für bekannte Marken wie Knorr, Rama oder Langnese mit einem Profi aus den eigenen Reihen besetzen. Dies meldet Unilever in der Medienmitteilung zur Neubesetzung des Finanzchefs für die D-A-CH-Region. Rahul Vas-Bhat, der das Unternehmen bestens kenne, werde ab  anfang Mai den Posten übernehmen. Der 45-jährige Vas-Bhat ist derzeit als Vice President Performance Management bei Unilever in London tätig.

Monique Bourquin gibt das Finanzressort der Unilever-Region D-A-CH ab und verlasse den Konsumgüterkonzern zum Ende ihrer Vertragslaufzeit auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung ausserhalb des Unilever-Konzerns zu stellen, wie es weiter in der Mitteilung heisst.

Monique Bourquin hat als Country Managerin Schweiz das Unternehmen auf Wachstumskurs gebracht

Die 49-jährige HSG-Absolventin startete ihre Karriere beim Finanzdienstleister Price Waterhouse Management. In der Lebensmittelindustrie fasste Bourquin schon früh bei Unilever Fuss. Nämlich im Marketing für Knorr Nährmittel. Bei Rivella war Bourquin von 1996 bis 1999 Verkaufsleiterin um 1999 zu Mövenpick Foods Ltd zu wechseln. 2002 kehrte Monique Bourquin zu Unilever als Country Managerin zurück. Diesen Posten gab sie 2012 zugunsten ihrer Verantwortung als CFO für die Region D-A-CH auf Bourquin trat 2013 in den Verwaltungsrat von Emmi ein. Dies als Nachfolgerin für den damals zurückgetretenen Alt-Bundesrat Joseph Deiss.