Datum: Branche:

Zweifel Chips neu mit Schweizer Rapsöl und Alpensalz

Kartoffelchips von Zweifel enthalten künftig Rapsöl statt Sonnenblumenöl und Alpensalz statt Meersalz. Auch die Verpackungen werden neu gestaltet.

von pd/wy

Der Chips-Hersteller Zweifel Pomy-Chips AG stellt seine Produktion in Spreitenbach vollständig auf Schweizer HOLL-Rapsöl um. HOLL steht für «High Oleic Low Linolenic». Das Öl zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Ölsäure – eine einfach ungesättigte und deshalb gesunde und erhitzbare Fettsäure – und einen geringeren Gehalt an Linolsäure aus. Mit der Umstellung könne Zweifel den Bedarf für die Produktion in normalen Erntejahren ganz durch Schweizer Rapsöl abdecken, schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung.

Ferner verwendet Zweifel neu Salz aus der Saline von Bex im Waadtland statt Meersalz. Geschmacksveränderungen gebe es durch die beiden Umstellungen keine.

Zweifel Chips gibt auch den Chips-Verpackungen einen neuen Look, betont wird die Natürlichkeit und die klare Konsumenteninformation. Die Herkunft und Regionalität der Kartoffeln sei schon lange von grosser Bedeutung, heisst es weiter.