Datum: Branche:

Trotz trockenem Sommer mehr Berner Alpkäse produziert

Trotz rekordhohen Temperaturen und Trockenheit wurde im Alpsommer 2018 mehr Berner Alpkäse AOP produziert. Auch die Qualität sei ausgezeichnet, sagt die Sortenorganisation Casalp

von mos/pd

Schwinger Patrick Gobeli ist Botschafter des Berner Alpkäses AOP. (Bild zvg)
Neu im Vorstand: Reto Siegrist von der Molkerei Schönried...
... und Niklaus Walker, Alp Haslerberg-Walig. (Bilder zvg)

1253 Tonnen Berner Alpkäse AOP wurde im Alpsommer 2018 produziert, 50 Tonnen mehr als 2017. An der Hauptversammlung von Casalp, der Sortenorganisation Berner Alp- und Hobelkäse AOP, vom 26. März lobte Präsident Hans Kohler die «ausgezeichnete Käsequalität», wie es in einer Mitteilung von Casalp heisst.

Die Marketing-Verantwortliche Gabi Dörig-Eschler rief die 450 Mitglieder auf, die Trümpfe, die man mit dem AOP-Naturprodukt in der Hand habe, auszuspielen, um sich so im Käsemarkt abzuheben. «Die Alpen und ihre Geschichten sind nach wie vor im Trend.»

Mit dem Aktivschwinger Patrick Gobeli aus dem Simmental konnte Casalp einen offiziellen Botschafter für den Berner Alpkäse AOP ins Boot holen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Neuwahlen und Ehrungen

Neu in den Vorstand gewählt wurden an der 25. Jahresversammlung Reto Siegrist, Geschäftsführer der Molkerei Schönried, als Handelsvertreter und Niklaus Walker aus Lenk (Alp Haslerberg-Walig) als Vertreter der Region Simmental.

Die Jahresrechnung schloss mit einem Gewinn von rund 6250 Franken (2017: 3880 Franken).

Im Rahmen der Hauptversammlung wurden Sennerinnen und Senner von 52 Alpen für ausgezeichnete Käsequalität mit einer Casalp-Urkunde geehrt (die Liste als PDF: Sennenehrung_CasAlp_2019).