Datum: Branche:

Agroscope: Neuer Leiter Agrarökologie

Lutz Merbold wird neuer Leiter des strategischen Forschungsbereichs Agrarökologie und Umwelt bei Agroscope. Er wird sich dort für eine konsumenten- und umweltgerechte Lebensmittelproduktion einsetzen.

von pd/hps

Lutz Merbold. (Bild: zVg)

Am 1. Oktober 2020 wird der 40-jährige Lutz Merbold neuer Leiter des strategischen Forschungsbereichs Agrarökologie und Umwelt bei Agroscope, schreibt Agroscope in einer Mitteilung. Gleichzeitig wird Merbold auch Mitglied der Geschäftsleitung. Er ist derzeit Forschungsgruppenleiter am Internationalen Institut für Nutztierforschung (ILRI) in Nairobi (Kenia), wo er ein 40-köpfiges Team führt. Lutz Merbold löst Robert Baur ab, der entschieden habe, seine Laufbahn im Fachbereich Strategie und Unternehmensentwicklung bei Agroscope fortzusetzen.

Merbold soll bei Agroscope seine theoretische und praktische Expertise für eine konsumenten- und umweltgerechte Lebensmittelproduktion einbringen – insbesondere im Bereich der standortangepassten Nutzung von natürlichen Ressourcen wie Wasser, Boden und Biodiversität, wie Agroscope weiter mitteilt. Merbold dissertierte nach dem Studium in Jena an der ETH Zürich, wo er mehrere Jahre forschte und lehrte.