5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

2021 werden 20% der Zuckerrüben integriert produziert

Nach einem Anstieg der Nachfrage wird IP-Suisse die Zuckerrübenfläche im nächsten Jahr mehr als verdoppeln und die Prämie für die Rübenproduzenten deutlich erhöhen.

2021 wird die Anbaufläche in der Schweiz von 1200 auf 3000 Hektaren erhöht. Zudem erhalten die Rübenproduzenten eine doppelt so hohe Prämie. (Bild lid/ji)

Die Nachfrage nach IP-Suisse-Zucker ist dieses Jahr deutlich gestiegen, wie die Vereinigung der integriert produzierenden Bauern und Bäuerinnen in einer Mitteilung schreibt. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage bei den Grossverteilern könne nächstes Jahr die IP-Suisse-Zuckerrübenproduktion massiv ausgedehnt und die Anbaufläche gegenüber 2020 von 1200 ha auf über 3000 ha erhöht werden. Damit betrage der Anteil IP-Suisse an der Gesamtrübenproduktion in der Schweiz knapp 20%. Um der erhöhten Nachfrage nachzukommen und das Risiko von möglichen Ertragsausfällen besser abzugelten sowie die Attraktivität für den Labelanbau zu stärken, wird die IP-Suisse-Prämie um 50% erhöht und beträgt neu CHF 60 pro Tonne gelieferten A-Zucker.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.