Datum: Branche:

Neuer CEO bei Agecore

Der Colruyt-Manager Dirk Depoorter wird neuer Chef der Einkaufsallianz Agecore, zu der auch Coop gehört.

von mos

Dirk Depoorter. (Bild Colruyt)

Dirk Depoorter leitet ab dem 1. März 2021 die europäische Einkaufsallianz Agecore mit Sitz in Genf. Dies meldet lebensmittelzeitung.net und beruft sich dabei auf das belgische Fachblatt «Retail Detail». Depoorter ist Vorstandsmitglied und Einkaufschef des belgischen Handelsunternehmens Colruyt Group sowie Geschäftsführer der Retail Partners Colruyt Group. Depoorter war bereits Vorstandsmitglied bei Agecore. Vorgesehen ist laut «Retail Detail» eine enge Zusammenarbeit mit Ivana Mollo, der stellvertretenden Geschäftsführerin und Chefin der International Brands Divison. Der bisherige CEO Gianluigi Ferrari hatte im September überraschend seinen Rücktritt angekündigt.

Laut «Retail Detail» dürfte mit Depoorter ein neuer Stil bei Agecore einkehren. Während Ferrari sich gern mit Robin Hood verglichen habe, gelte Depoorter zwar als harter Verhandler, aber als «offen, korrekt und konstruktiv».

Zum Einkaufsbündnis Agecore gehören Colruyt (Belgien), Edeka (Deutschland), Intermarché (Frankreich), Coop (Schweiz), Conad (Italien) und Eroski (Spanien). Zusammen generieren sie einen jährlichen Umsatz von 140 Milliarden Franken. In den letzten Jahren sorgte Agecore für Schlagzeilen, weil sich die Einkaufsallianzen mit mehreren grossen Markenartiklern wie Nestlé, Mars, PepsiCo und Coca-Cola anlegte.