Datum:

Speiseöl im Hoch

Von Juli 2020 bis Juni 2021 hat der Speiseölumsatz im Schweizer Detailhandel gegenüber der Vorperiode mit rund 18 Millionen Franken um fast 10 Prozent zugenommen.

von lid

Zum ersten Mal knackt der Detailhandel so auch die Umsatzrekordmarke von 200 Millionen Franken.Von Juli 2020 bis Juni 2021 hätten Konsumentinnen und Konsumenten rund 31,7 Millionen Liter Speiseöl im Schweizer Detailhandel eingekauft, schreibt der Fachbereich Marktanalysen des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) in einer Mitteilung. Gesamthaft wurde im Detailhandel mit Speiseöl ein Umsatz von 214 Millionen Franken generiert und gegenüber der Vorjahresperiode um 9,2 Prozent zugelegt. Da aufgrund der Covid-Pandemie die Nachfrage über den Detailhandelskanal im 2020 ausserordentlich hoch gewesen sei, sei erstmals die 200-Millionen-Umsatzmarke überschritten worden, heisst es weiter.