Datum: Branche:

Lidl Schweiz erhöht Löhne

Lidl Schweiz will die Lohnsumme um 1 Prozent erhöhen. Damit will der Discounter die Teuerung abfedern und die Kaufkraft stärken.

von pd/hps

Nach Lohngesprächen mit den Sozialpartnern Syna und dem Kaufmännischen Verband Schweiz habe Lidl Schweiz die Lohnsumme gesamthaft um 1 Prozent erhöht, wie der Discounter in einer Mitteilung schreibt. Mit der Erhöhung ab März 2022 will der Händler eine mögliche Teuerung abfedern und zudem die Kaufkraft der Mitarbeitenden stärken.
Die generelle Erhöhung von 0,7 Prozent solle dazu beitragen, der drohenden Reduktion der Kaufkraft entgegenzuwirken. Von der generellen Erhöhung seien Neueintritte der Monate Januar und Februar 2022, langzeitabwesende Mitarbeitende sowie Filialleiter/innen und Gruppenleiter/innen in der höchsten Gehaltsstufe ausgenommen, so Lidl weiter. Für individuelle Löhnerhöhungen sollen zudem 0,3 Prozent eingesetzt werden.