5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Nationaler Brennertag «Die Schweiz brennt»

Am 12. November ist der nationale Brennertag. Interessierte können Brennereien in der Region besuchen und hochwertige Schweizer Spirituosen degustieren.

50 Brennereien aus allen Landesteilen öffnen am 12. November unter dem Motto «Die Schweiz brennt!» ihre Tore und lassen das Publikum in die Brennkessel schauen. Damit lässt sich die lange Brennertradition in der Schweiz, vom Grappa im Tessin bis zum Apfelbrand im Thurgau, erkunden. Der Anlass findet zum siebten Mal statt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit, wie die Organisatoren schreiben. Die Brennereien zeigen ihre Betriebe verköstigen ihre Gäste und bieten feinste Spirituosen an. In einigen Betrieben werden Köstlichkeiten wie Treberwürste, Chässchnitten, Kirschfondue oder Schokoladespezialitäten angeboten.
Schweizer Produzenten richten sich mit alter Handwerkstradition und mit Innovationen am Markt aus. Sie setzen sich durch gegen austauschbare Importprodukte aus verschiedenen Ländern, Schweizer Spirituosen erleben deshalb auch einen Aufschwung.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.