5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Hilcona gewinnt Verpackungs-Oscar

Der pasteurisationstaugliche Hilcona-Standbeutel aus MonoPP wurde mit dem Verpackungspreis «WorldStar» der World Packaging Organization (WPO) ausgezeichnet - als einziges Schweizer Produkt.

Der preisgekrönte Beutel von Hilcona/Mondi. (zVg)

Den Standbeutel haben das Hilcona-Verpackungsteams und der Verpackungshersteller Mondi gemeinsam für das Eigenmarkensortiment von Coop entwickelt, wie Hilcona mitteilt. «Die Monomaterial-Verpackungslösung ist eine attraktive Alternative zu mehrschichtigen, nicht recyclingfähigen Verpackungen», wird Julia Bredemeier, verantwortliche Verpackungsexpertin der Hilcona-Gruppe, in der Mitteilung zitiert.
Der WorldStar gilt als der wichtigste und anerkannteste Verpackungspreis der Welt, der auch als «The Oscars of Packaging» bezeichnet wird. Die Teilnehmer müssen in ihren eigenen Ländern ein strenges Auswahlverfahren durchlaufen, bevor sie sich für den globalen WorldStar-Wettbewerb qualifizieren können. Mondi hatte sich durch den Gewinn des Swiss Packaging Award in der Kategorie Nachhaltigkeit qualifiziert. In der heurigen Rekordauflage wurden 488 Anmeldungen aus 41 Ländern verzeichnet. Insgesamt wurden 228 Preise vergeben.
Mehr Details zum Beutel gibt es auf der WPO-Website.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.