5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Neuer Key Account Manager bei Vandemoortele Schweiz

Der belgische Backwarenhersteller Vandemoortele will mit Oliver Beer seine Marktposition in der Schweiz ausbauen.

(zVg)

Oliver Beer (45) hat die Verkaufsaktivitäten des Backwarenkonzerns Vandemoortele in der Schweiz übernommen. Als neuer Key Account Manager Retail Bakery Products ist Beer für den Ausbau der Marktposition von Vandemoortele Schweiz verantwortlich, wie der Konzern in einer Mitteilung schreibt.
Beer ist Betriebswirt und Industriekaufmann mit mehr als 14 Jahren Vertriebserfahrung. Er war Business Development Manager bei der Alpega Group, Sales Manager für die DACH-Region bei Watkins Wellness und Account Manager bei der Comarch AG. In seinem neuen Job bei Vandemoortele will Beer laut Mitteilung «einen engen Austausch mit den Kunden aus Gastronomie, Bäckerhandwerk und Lebensmittelhandel pflegen».
29 Produktionsstätten in Europa
Vandemoortele verkauft Tiefkühl-Backwaren, kulinarische Öle, Fette und Margarine für Bäckereien, Gastronomie, die Lebensmittelindustrie und den Detailhandel.  Insgesamt ist das Unternehmen in 12 europäischen Ländern sowie in den Vereinigten Staaten und Asien mit eigenen Vertriebsorganisationen vertreten. Mit 3900 Mitarbeitern wurde 2022 ein Umsatz von 1,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Vandemoortele verfügt in Europa über 29 Produktionsstätten.

Milchwirtschaftliches Museum

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.