Peak Punk lancierte rotzfreche Imagekampagne

Peak Punk ist ein Schweizer Sportfood Brand mit klarer Mission. Mit nachhaltig produzierten, rein pflanzlichen Produkten aus natürlichen Bio-Rohstoffen beweisen sie, dass Sportfood auch ganz ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt.

Während die bisherigen Kommunikationsmassnahmen den Fokus hauptsächlich auf Sportler legten, zielt die gemeinsam erarbeitete Kampagnenstrategie neu auf eine erweiterte Zielgruppe. Denn auch «Nicht-Sportler» können mit Peak Punk auf eine gesunde Alternative zu den zuckerhaltigen Snacks zurückgreifen.
Die neu entwickelte Kampagne hat nicht den Anspruch, jedem und jeder zu gefallen. Sie passt aber mit ihren polarisierenden Sujets zum Brand, wie die Faust aufs Auge. Ganz gemäss ihrem Claim «No bullshit inside» kommuniziert der Brand, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.
Die 35 Sujets für Out-of-Home, Digital-out-of-Home und die begleitende Social Media Kampagne gehen am 19. Juni 2023 im gesamten deutschsprachigen Raum live.
Die Idee von Peak Punk entstand wortwörtlich in einem Saftladen
Zwei Typen, eine Vision und eine unerschütterliche Leidenschaft für trendige Healthy Food – das ist die Geschichte von Roger und Thomas, den Gründer der Schweizer Sport Food Marke Peak Punk. Ihre Wege kreuzten sich zufällig in einem Saftladen, der Biotta AG. Es war der Ausgangspunkt für eine aufregende Reise, bei der sie ihre Ideen in die Tat umsetzten und die Welt der gesunden Lebensmittel verändern wollten. 2015 wagten sie den Sprung ins Unternehmertum.
Als die Tage dadurch länger und die Nächte kürzer wurden, fiel es ihnen schwer, genügend Zeit für ihren geliebten Sport zu finden. So entstand die Idee, einen eigenen Sportfood Marke zu kreieren, die nicht nur trendig und kantig, sondern auch gesund und lecker sein sollte. Peak Punk war geboren. Begonnen hatte alles mit Energy und Protein Bars.
Werbekampagne mit Schockmoment
Peak Punk will mit unkonventioneller Werbung den stark umkämpften Markt aufmischen. Der Sportfood Markt ist noch nicht gesättigt, aber die Einkäufer suchen nach Marken, die differenzieren. Und genau das kann Peak Punk mit ihrem Marketing sehr gut.
Am 19. Juni lanciert Peak Punk in der Deutschschweiz eine rotzfreche und zugleich originelle Out of Home Kampagne und untermauert damit ihren eigenständigen, unkonventionellen Auftritt. «Unsere Werbung wird den Menschen nicht nur ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sondern vielleicht auch einen leichten Schockmoment verursachen. Das ist doch das Schöne am Leben – ein Mix aus Emotionen.» schmunzelt Wehrli.
Peak Punk spricht ein Publikum an, dass sich gerne vom Durchschnitt abhebt
"Wir haben keine Zweifel, dass das Peak Punk eine unvergleichliche Ergänzung im Sortiment der Grossverteiler ist", so der charismatische Mitgründer Thomas Künzler "Unsere Kreationen werden diejenigen ansprechen, die sich gerne vom Durchschnitt abheben und bereit sind, den Trend zu setzen.»
Offizieller Kooperationspartner der Sportkletter WM 2023 in Bern
Peak Punk hat sich in den letzten Jahren zur innovativen Lifestyle-Marke gemausert – und sich völlig dem Sport verschrieben. Als offizieller Kooperationspartner der Kletter WM 2023 in Bern zeigt Peak Punk sein Engagement für die Förderung von Abenteuersportarten und unterstützt Athleten und Sportler auf der ganzen Welt.
Investoren blitzen bei Peak Punk ab
Obwohl die Gründer schon mehrere Angebote von Investoren erhielten, entschieden sie sich für ein nachhaltiges Wachstum ohne Kontrollverlust. Sie wollten ihre Vision in ihrem eigenen Tempo verwirklichen und mit den eignen Learnings anderen Healthy Food Marken helfen, erfolgreich auf dem Markt zu agieren. Die Geschichte von Peak Punk ist eine Geschichte von Träumen, Durchhaltevermögen und der Überzeugung, dass man die Welt ein Stückchen besser machen kann.
Über Peak Punk
Peak Punk ist der edgy Schweizer Sportfood Brand, der sich auf Plant Based Protein & Vitamin spezialisiert hat. Der Brand legt grossen Wert auf die natürliche Qualität, Nachhaltigkeit und natürlichen Geschmackserlebnisse in Kombination mit attraktivem Packaging und provokativem Marketing. Weitere Informationen finden Sie unter www.peakpunk.com.
Verantwortlich bei Peak Punk: Roger Wehrli (Founder), Thomas Künzler (Founder), Remo Sturzenegger (Grafik & Web)

Messe Nürnberg BIOFACH

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.