Datum:

Lindt-Manager Linemayr wird Tchibo-Chef

Thomas Linemayr wird Chef vom deutschen Kaffeeröster Tchibo. Er verlässt den Schweizer Schokoladehersteller LIndt & Sprüngli

von pd/hps

Thomas Linemayr verlässt Lindt USA.

Der Lindt & Sprüngli-USA-Chef Thomas Linemayr wird Vorsitzender der Geschäftsführung des deutschen Kaffeerösters Tchibo. Er soll die Aufgaben von Markus Conrad spätestens Anfang kommenden Jahres vollständig übernehmen. Linemayr war bei Lindt & Sprüngli in den vergangenen 17 Jahren als CEO für das US-Geschäft tätig. Seit 2013 sass er zudem im erweiterten Konzernvorstand. Erst in der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass der Manager den Schoko-Hersteller verlässt. Linemayr soll bei Tchibo den Umbau des Geschäftsmodells vorantreiben und bei der Internationalisierung eigene Impulse setzen, wie lz-online schreibt. Tchibo ist neben Deutschland mit eigenen Filialen in Österreich, Polen, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ungarn und der Türkei vertreten.