Datum: Branche:

Tegut steigert Umsatz

Tegut erreichte letzes Jahr ein weiteres Umsatzwachstum. Der zu Migros gehörende Händler eröffnet weitere Läden und setzt in seiner E-commerce-Strategie auf Amazon.

von pd/hps

(Bild: zVg)

Der Migros-Händler Tegut steigerte seinen Umsatz um 2,7 Prozent auf 1,035 Mrd. Euro. Im letzten Geschäftsjahr lag das Umsatzwachstum bei «nur» knapp einem Prozent. Auch die Flächenproduktivität sei um 1,9 Prozent gewachsen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Weitere Steigerungen konnte der Einzelhändler bei der Kundenfrequenz (plus 2 Prozent), der Flächenproduktivität (plus 1,9 Prozent) und seinen Bio-Umsatzanteil, der von 25,4 auf 26 Prozent stieg, verzeichnen. Tegut zählt zum Ende des Jahres 273 Märkte, wobei im 2018 sechs neue eröffnet wurden und in diesem Jahr seien neun weitere Eröffnungen geplant.

«Wir wollen 2019 weiter wachsen und setzen unseren Expansionskurs mit Fokus auf die südlichen Bundesländer fort»

wie Tegut-Geschäftsführer Thomas Gutberlet in der Mitteilung zitiert wird. Im Rahmen seiner E-Commerce-Strategie setze Tegut zudem die Zusammenarbeit mit Amazon fort. Der online-Händler helfe neue Kunden zu finden, die später auch in Tegut-Märkten einkaufen würden. Tegut liefert derzeit rund 5200 Artikel, davon 2000 Bioartikel an den Onlineriesen.