Datum:

Frühkindliche Ernährung: DSM kauft HMO-Produzent Glycom

Der niederländische Chemie- und Lebensmittelzusatzstoffkonzern DSM kauft die dänische HMO-Produzentin Glycom, um im Bereich frühkindliche Ernährung weiter zu wachsen.

von pd/mos

Die dänische Firma Glycom ist der weltweit führende Anbieter von HMO. (Bild Glycom/zvg)

DSM kauft für 765 Millionen Franken die dänische Firma Glycom, wie DSM am Freitag mitteilte. Glykom ist ein Anbieter von sogenannten Humanen Milch-Oligosacchariden (HMO). HMO sind Zuckermoleküle, die in hoher Konzentration ausschliesslich in menschlicher Muttermilch vorkommen. Sie fungieren bei Säuglingen als Präbiotika und helfen, die gewünschte Darmflora aufzubauen. HMOs sind essenziel für den Aufbau des Immunsystems.

Mit der Übernahme von Glykom erweitert DSM sein Portfolio im Bereich frühkindliche Ernährung (Lipide, Vitamine und Nährstoffe) um HMOs. Dank der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von DSM könne man die HMOs weiterentwickeln und auch für andere Segmente wie Kleinkinder, Kinder, Erwachsene und Tiernahrung nutzbar machen. Das verspreche weiteres Wachstum, heisst es in der Medienmitteilung auf der DSM-Website.

Die 2005 gegründete Glycom beschäftigt im dänischen Esbjerg über 150 Mitarbeitende und erreichte letztes Jahr einen Umsatz von 74 Millionen Euro.