Datum: Branche:

ISM und ProSweets wegen Corona abgesagt

Wegen Corona fällt die grösse Süsswaren- und Snackmesse der Welt, die ISM in Köln, 2021 aus. Ebenso die Zuliefermesse ProSweets. Die nächste Ausgabe gibt es erst 2022.

von pd/mos

Mit einem straffen Sicherheits- und Hygienekonzept glaubte die Veranstalterin, die ISM durchführen zu können. Nun wurde die Messe abgeblasen. (Bild Koelnmesse)

Noch vor zwei Wochen waren die Koelnmesse, die Spitzenverbände der deutschen Süsswaren- und Snackindustrie sowie wichtige Branchenvertreter zuversichtlich, sowohl die ISM als auch die ProSweets Cologne 2021 durchführen zu können. Doch die weiterhin steigenden Infektionszahlen und damit einhergehende Lockdowns sowie Reiserestriktionen zwingen die Koelnmesse nun dazu, die vom 31. Januar bis 3. Februar 2021 geplanten Ausgaben der ISM und ProSweets Cologne abzusagen, wie die Veranstalterin Koelnmesse am Freitag mitteilte.

Auch das geplante digitale Format Matchmaking 365+ wird nicht zum Einsatz kommen, da ein rein digitales Angebot ohne physische Messe nicht den gewünschten Nutzen für Aussteller und Besucher erziele, wie es weiter heisst.

Die nächste ISM und ProSweets Cologne sollen nun vom 3o. Janaur bis 2. Februar 2022 stattfinden. Die Zeit bis dahin will die Veranstalterin Koelnmesse laut eigenen Angaben nutzen, um digitale Formate weiterzuentwickeln – als passende Ergänzung zur physischen Messe.