Datum: Branche:

Brexit verursacht Probleme in Irland

Der Brexit hat in Irland zu Problemen bei der Versorgung mit Frischprodukte gesorgt. Nun sollen Regeln vorübergehend gelockert werden.

von lid

Der britische Einzelhändler Sainsbury.

Erwartet worden waren Probleme über den Ärmelkanal, gekommen sind sie in Irland, wie die NZZ berichtet. So war in einigen Filialen der Supermarktkette Marks & Spencer kein frisches Obst und Gemüse mehr verfügbar, da dieses normalerweise aus den UK stammt. Und Sainsbury’s verkaufte Fleisch des Konkurrenten Spar, weil die eigenen Lieferkette stockte.

Schliesslich lockerten die irischen Behörden vor dem Wochenende die Importregeln, um die Versorgung zu sichern.