Datum: Branche:

DSM: Präsident und CEO tritt zurück

Chris Goppelsroeder, Präsident und CEO von DSM Nutritional Products (DNP), tritt zurück. Unter seiner Führung wuchs DSM zum Weltmarktführer im Vitaminmarkt heran.

von pd/hps

Chris Goppelsroeder. (Bild: zVg)

Chris Goppelsroeder, Präsident und CEO von DSM Nutritional Products (DNP), wird am 1. April 2021 in den Ruhestand treten und das Unternehmen verlassen. Nachfolger soll gemäss foodbev.com, Dimitri de Vreeze, Co-CEO und COO von DSM, werden.

Goppelsroeder, der derzeit auch Mitglied des DSM-Exekutivkomitees ist, trat 2003 in das Unternehmen ein, als DSM das Vitamingeschäft der Roche Holding übernahm. Seit 2013 ist er Präsident und CEO von DNP, das die grösste Sparte innerhalb der DSM-Gruppe bildet. DSM gilt als Weltmarktführer im Vitaminmarkt. Dabei habe Goppelsroeder massgeblich zum Wachstum dieses Geschäftes beigetragen. DNP wuchs seither organisch als auch durch Akquisitionen, wie zum Beispiel letztes Jahr durch den Kauf des dänischen HMO-Lieferanten Glycom im Rahmen eines 765-Millionen-Euro-Deals.

Darüber hinaus habe Goppelsroeder eine entscheidende Rolle bei den jüngsten Schritten von DSM im Bereich Präzision und personalisierter Ernährung, sowie bei der Entwicklung grosser Innovationsprojekte gespielt.