Datum:

«Klares Bekenntnis zu Bio fehlt»

Bio Suisse stimmt Zielen und Massnahmen des «Massnahmenplans Sauberes Wasser» zu. Es fehle aber ein klares Bekenntnis zum Biolandbau.

von lid

Im Grossen und Ganzen stellt sich Bio Suisse hinter die Vorlage. (Bild lid/ji)
Mit einer expliziten Stärkung des Biolandbaus und der entsprechenden Bio-Absatzförderung könnte der Bund die gesetzten Ziele noch deutlich schneller, marktnäher und kostengünstiger erreichen, schreibt Bio Suisse in einer Mitteilung. Zudem bedauert Bio Suisse, dass die Ziele und Massnahmen des Absenkpfades nicht mit einer kohärenten Agrarpolitik eingeführt würden. So fielen wichtige Massnahmen im Klimabereich weg. Umso wichtiger sei es, dass wenigstens diese Verordnungsänderungen zielgerichtet und ohne weitere Kompromisse umgesetzt würden, heisst es weiter.