5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Agroscope testet Vertical Farming

Die landwirtschaftliche Forschungsanstalt Agroscope hat am Standort Conthey eine Pilotanlage für Vertical Farming eingerichtet. Ziel ist es, die Produktion von Basilikum, Rucola, Minze, Shiso und Koriander zu verbessern.

(Symbolbild Pixabay)

In der Pilotanlage untersucht Agroscope bei Kulturen von Basilikum, Rucola, Shiso, Minze und Koriander Nährstoffbedarf und Lichtqualität, aber auch verschiedene Anbautechniken. Von jeder dieser Arten würden bis zu 12 Sorten unter die Lupe genommen, um die produktivsten, aber auch die geschmacklich überzeugendsten Sorten zu ermitteln, schreibt Agroscope in seinem Newsletter.
Ein besonderer Fokus liege auf der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit des Vertical Farming. Agroscope will untersuchen, wie sich die verschiedenen Produktionssysteme und Sorten auf die Qualität und den Nährwert der Erzeugnisse auswirken. Die Erkenntnisse sollen der Branche und den Konsumentinnen und Konsumenten kommuniziert werden, heisst es weiter.
Die Versuche führt Agroscope im Rahmen eines Innosuisse-Forschungsprojekts durch, in Zusammenarbeit mit der auf Vertical Farming spezialisierten Firma Yasaï, der Agrargenossenschaft Fenaco und der ZHAW.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.