5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Geballte Power in der Käsereitechnik

Zum 60-jährigen Jubiläum stellt Kalt Maschinenbau die Weichen auf weiteres Wachstum: Durch den Zusammenschluss mit staedler automation vereinen zwei starke Unternehmen ihre Kräfte. Dank gebündelter Expertise und Leidenschaft entwickeln sie künftig noch effizientere Produkte und Komplettlösungen. Die Kalt Maschinenbau AG ist an der Anuga FoodTec - in Halle 4.1 am Stand C080 B081. Die staedler automation AG ist an der Anuga FoodTec - in Halle 10.1 am Stand E009.

Wie in vielen Branchen schreitet auch in der Käsereitechnik die Automatisierung voran. Kompetenzen in den Bereichen Robotik, Steuerung und Software werden immer wichtiger. Der Zusammenschluss von Kalt und staedler ist deshalb für beide Unternehmen ein Gewinn: Das 60-jährige Traditionsunternehmen Kalt wird in der Automation gestärkt und erhält zusätzliches Know-how in Robotik und Steuerungssoftware. Das junge, innovative Team von staedler wiederum profitiert von der grossen Fachkompetenz in der Edelstahlfertigung.
__________________________________________
Die Kalt Maschinenbau AG ist an der Anuga FoodTec - in Halle 4.1 am Stand C080 B081.
Die staedler automation AG ist an der Anuga FoodTec - in Halle 10.1 am Stand E009.
__________________________________________
Individuelle Systeme vom international führenden Spezialisten
Kalt ist spezialisiert auf Käsefertiger und der weltweit einzige Kassettenpressen-Hersteller. Von der Rohmilch bis zum reifen Käse fasst Kalt die einzelnen Verarbeitungsschritte ausgeklügelt zusammen. Ob vollautomatisches All-in-One-System oder kleiner Käsefertiger: Die Kunden erhalten dank individueller Gesamtlösungen Systeme, die genau zu ihrer Betriebsgrösse und den jeweiligen Bedürfnissen passen. Um für reibungslose Abläufe zu sorgen, übernimmt Kalt auf Wunsch zudem die regelmässige Instandhaltung. Bei einem Neu- oder Umbau eines Käseherstellers plant Kalt mit spezialisierten Architekten auch fachgerecht die betreffenden Betriebsgebäude.
Hohe Präzision und Wirtschaftlichkeit
Ein Mitarbeiter pro Schicht reicht aus, um mit der vollautomatischen Kassettenpresse von Kalt den gesamten Prozess der Käseportionierung und -pressung durchzuführen. Die Kassettenpresse überzeugt jedoch nicht nur durch ihre grosse Wirtschaftlichkeit, sondern auch durch ihre Präzision, die ein verlustfreies Abfüllen und eine hohe Gewichtsgenauigkeit beim Portionieren ermöglicht. Dass die Anlage für den Chargenbetrieb konzipiert ist, garantiert eine gleichbleibend hohe Produktqualität sowie eine strikte Chargentrennung und lückenlose Rückverfolgbarkeit.
Modernste Prozessautomation und Robotik
Auch staedler als Experte für Industrie-Automation entwickelt und baut Anlagen, die genau auf die spezifischen Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Nebst Prozessautomation und Robotik-Lösungen bietet staedler zudem Industriemaschinen für das Kochen und Kühlen von Lebensmitteln an: Seit der Übernahme der Traditionsmarke Marinox fokussiert sich staedler noch stärker auf die Lebensmittelindustrie und entwickelt auch intelligente Anlagen für Teigwaren, Spätzli, Kartoffeln oder Gemüse.
Kundenprozesse im Fokus
Ob Projektplanung, Entwickeln der passenden Steuerungssoftware oder Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen auf der ganzen Welt: Bei staedler steht unkonventionell der Prozess im Mittelpunkt. Ausgehend von den individuellen Prozessen entsteht eine Anlage, Maschine oder Sondermaschine mit modernster Steuerungstechnik, die genau auf diese Prozesse ausgerichtet ist.
Breites Produktespektrum durch komplementäre Kompetenzen
Der Zusammenschluss von Kalt und staedler sorgt nicht nur für Kontinuität und Wachstum. Durch die komplementären Kompetenzen, Produkte und Kunden der beiden Unternehmen wird Kalt gemäss Lukas Staedler, Gründer und CEO von staedler und neuer Kalt-CEO, künftig auch das Produktespektrum erweitern: «Wir können nun mit vereinten Kräften noch besser und schneller innovative Produkte entwickeln und unseren Kunden eine breite Produktepalette bieten.»
__________________________________________
Über die Kalt Maschinenbau AG
Kalt ist ein international führender Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Milchverarbeitung und Herstellung von Qualitätskäse. Seit 60 Jahren liefert das Traditionsunternehmen Käsereitechnik für höchste Ansprüche. Käsereien auf der ganzen Welt vertrauen auf die Systeme von Kalt. Das Unternehmen mit Sitz im ostschweizerischen Lütisburg beschäftigt rund 100 Mitarbeitende.
Über die staedler Automation AG
staedler ist ein innovativer Anbieter von Automatisierungs- und Robotiklösungen sowie von industriellen Kochanlagen in der Lebensmittelindustrie. staedler wurde 2009 durch Lukas Staedler gegründet und ist seither stark gewachsen. Heute beschäftigt staedler rund 30 spezialisierte Mitarbeitende am modernen Standort in Henau SG.
__________________________________________

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.