5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Emmi-Chef Riedener wird SUT-Mitglied

Der abtretende Emmi-Chef Urs Riedener rückt in das oberste Aufsichtsgremium der deutschen Schwarz-Gruppe nach, in die Schwarz Unternehmenstreuhand KG (SUT).

Urs Riedener. (zVg)

Der 56-jährige Urs Riedener wird seinen Chefsessel bei Emmi Ende Jahr räumen und in den Verwaltungsrat wechseln. Jetzt wird bekannt, dass er einen weiteren Posten übernimmt. Er wird Mitglied in der Schwarz Unternehmenstreuhand KG (SUT), wie lebensmittelzeitung.net berichtet. In der SUT wird er die Geschicke von Lidl und Kaufland mitbestimmen.
Riedener folgt auf den ehemaligen Dohle- und Edeka-Vorstand Reinhard Schütte (55), der diesen Sommer aus dem Aufsichtsgremium ausgetreten ist. Einen Sitz ohne Stimmrecht in dem Gremium bekommt zudem der frühere Kaufland-Deutschland-Chef Richard Lohmiller jun., wie die Zeitung weiter berichtet.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.