5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Rewe: Vegane Produkte auch an der Bedientheke

Der deutsche Detailhändler Rewe verkauft vegane Ersatzprodukte jetzt auch an der Bedientheke. Ansprechen will Rewe damit insbesondere auch Fleischesserinnen und Fleischesser.

Frische, vegane Produkte in der Bedientheke sollen noch mehr Lust auf eine vegane Ernährung machen. (Rewe)

Gereifte Käsealternative, vegane Leberwurst oder veganes Schnitzel: In ausgewählten Märkten verkauft Rewe seit Neustem auch vegane Ersatzprodukte in der Bedientheke. Mit diesem Angebot entspreche man einem Kundenbedürfnis, sagt Alexander Russler, Projektleiter Strategie vegan & vegetarisch bei der Rewe Group, in einem Beitrag auf der Rewe-Website. «20 Prozent unserer Kund:innen wünschen sich an der Bedientheke ein veganes Sortiment», so Russler.
Ansprechen will Rewe mit dem neuen Angebot in erster Linie Omnivoren und Flexitarier. Die kaufen nämlich bereits an der Bedientheke ein. «Deshalb erfolgt die Platzierung auch an einem zentralen Punkt der Bedienungstheke, zum Beispiel neben Käse oder Feinkost. Zusätzlich freuen wir uns, wenn wir auch Veganer:innen und Vegetarier:innen durch das neue Sortiment an die Theke locken können.»
34 Artikel umfasst das Sortiment an pflanzlichen Artikeln in der Bedientheke. Eine Herausforderung sei gewesen, dass die Produkte noch gar nicht als Bedienungsware zur Verfügung gestanden hätten, da die Industrie bisher eher für den Selbstbedienungsbereich produziert habe, sagte Russler.
Das Angebot läuft testweise bis Ende Jahr. Das vegane Sortiment sei dabei mit Trennscheiben strikt von der konventionellen Theke mit Fleisch und Käse getrennt. Die veganen Artikel würden ausserdem in eigenen, mintgrünen Schalen platziert, es würden extra Bretter und Besteck verwendet, und die Lagerung erfolge auch separat, so Russler.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.