5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Mars beliefert Edeka und Rewe nicht mehr

Im Kampf um höhere Preise hat der US-Lebensmittelmulti Mars die Lieferungen an die zwei grössten deutschen Supermärkte Edeka und Rewe eingestellt.

«Mondpreise von Mars»: Die Edeka-Tochter Netto hat Mars in den sozialen Medien frontal angegriffen. (zVg)

Mars hat einen Lieferstopp gegen Rewe verhängt, berichtet die «Lebensmittelzeitung». Gemäss Insidern sei das gesamte Sortiment betroffen. Damit geht Mars gleich mit den zwei grössten deutschen Supermärkten auf Konfrontationskurs. Marktführer Edeka erhält nämlich bereits seit rund drei Monaten keine Ware mehr von Mars.
Rewe und Edeka haben sich auf Anfrage der Zeitung nicht zu den Lieferstopps geäussert. Der Konflikt habe sich daran entzündet, dass Mars «nicht nachvollziehbare Preiserhöhungen» fordere, heisst es aus dem Umfeld der Händler. Die Edeka-Tochter Netto hatte in den sozialen Medien «Mondpreise von Mars» angeprangert.
Mars-Süsswarenchef Carsten Simon sagte gegenüber der «Lebensmittelzeitung», man benötige wegen Kostensteigerungen «dringend eine zweite Preiserhöhung in diesem Jahr». Über das gesamte Süsswarensortiment liege diese im Durchschnitt im hohen einstelligen Prozentbereich.
Mars ist ein wichtiger Lieferant des deutschen Detailhandels. Mehr als 300 Artikel liefert der Konzern, darunter Süsswarenmarken wie Bounty, Snickers und Mars, die Tierfuttermarken Whiskas, Sheba und Frolic sowie Reisgerichte der Marke Ben’s Original.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.