Datum: Branche:

Migros im Thurgau mit erstem Laden ohne Verkaufspersonal

In Bürglen TG will die Migros Ostschweiz ab heute Donnerstag ein neues Ladenkonzept austesten. «Migros teo» kommt ohne Verkaufspersonal vor Ort aus und ist rund um die Uhr geöffnet.

von sda

Im thurgauischen Bürglen steht der erst Teo-Shop der Migros in der Schweiz. (zVg)
Angeboten wird auf 50 Quadratmetern ein Basissortiment mit 800 Produkten für den täglichen Bedarf. Das neue Einkaufsformat solle das bestehende Filialnetz ergänzen, heisst es in der Mitteilung des Unternehmens vom Mittwoch.
Der Zugang zum Laden ist über sämtliche gängige Debit- und Kreditkarten sowie mit dem Cumulus-QR-Code möglich. Bezahlt werden kann ebenfalls mit diesen Bankkarten sowie mit Twint oder Subito Go. Zur Sicherheit der Kundinnen und Kunden seien die «Migros teos» video- und sensorüberwacht, heisst es weiter.
Die deutsche Migros-Tochter Tegut hatte den unbemannten Selbstbedienungssupermarkt 2020 in Deutschland eingeführt.