5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz verstorben

Dietrich Mateschitz, Red-Bull-Erfinder, Immobilien- und Formel-Eins-Rennstallbesitzer sowie Medienunternehmer, ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

Dietrich Mateschitz, Erfinder des Energydrinks Red Bull und Multimilliardär, ist im Alter von 78 Jahren nach einer schweren Krebserkrankung verstorben. Der Österreicher Mateschitz gründete 1987 das Unternehmen Red Bull, das im letzten Jahr einen Umsatz von 9,8 Milliarden Euro erzielt hat und weltweit 13'000 Mitarbeitende beschäftigt. Dank konsequentem Sponsoring von Sportanlässen und Extremsport-Events gelangte Red Bull zu globaler Bekanntheit. So sponserte Red Bull 2012 den Sprung von Felix Baumgartner aus der Stratosphäre auf die Erde.
Mateschitz' Geschäftstätigkeit umfasste aber auch Immobilien, Medien («Servus TV»), einen eigenen Formel-1-Rennstall und Fussballvereine. Mateschitz' Vermögen wurde von Forbes auf rund 20 Mrd. US-Dollar geschätzt.
Möglicher Nachfolger an der Unternehmensspitze ist sein 1993 geborener Sohn Mark, der heute den Getränkehersteller Thalheimer Heilwasser GmbH führt, der auch Mateschitz gehört.
Produziert und abgefüllt wird Red Bull von der Firma Rauch in Widnau SG, nahe der Grenze zu Österreich. In North Carolina/USA hat Red Bull gemeinsam mit Rauch in den letzten Jahren eine zweite Produktionsanlage erstellt.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.