Datum:

Neue Käserei Tyrode in Auberson eröffnet

Nach neun Monaten Umbauzeit wurde die Käserei Tyrode im waadtländischen Auberson eröffnet. Dank einer Galerie können Besucher live bei der Herstellung des Vacherin Mont-d'Or dabei sein.

von pd/mos

(zVg)
Neun Monate dauerte der Umbau der Käserei, fünf Millionen Franken investierte Käser Vincent Tyrode mit Unterstützung verschiedener Institutionen: Am 11. November wurde die erneuerte Käserei Tyrode feierlich eingeweiht, wie die Sortenorganisation Interprofession du Vacherin Mont-d’Or AOP in einer Mitteilung schreibt.
Die Produktion wurde vergrössert und modernisiert. Zudem wurden ein spielerisch-didaktischer Parcours eingerichtet, der die Produktionsschritte, die Geheimnisse und die Geschichte des Vacherin Mont-d’Or erklärt. Eine neue, kostenlose Besuchergalerie ermöglicht es zum ersten Mal in der Schweiz, live bei der Herstellung des Vacherin Mont-d’Or dabei zu sein. Die Galerie ist jeweils von Montag bis Samstag, von 8.30 bis 12 und von 16.30 bis 18.30 Uhr offen.
Bis zu 30 Angestellte
Vincent Tyrode und sein Team produzieren jedes Jahr rund 200 Tonnen Gruyère AOP und 150 Tonnen Vacherin Mont-d’or AOP. Auf dem Höhepunkt der Vacherin-Mont-d’Or-Saison beschäftigt die Käserei fast 30 Personen. Der Vacherin Mont-d’Or AOP wird unter zwei Marken vertrieben, Le Chardon-Marie und Le Mythique.