Datum: Branche:

225’000 Tonnen Zucker aus 1,67 Mio. Tonnen Rüben

Die Schweizer Zucker AG hat die Rübenkampagne 2022 abgeschlossen. Die beiden Fabriken in Aarberg und Frauenfeld produzierten rund 225’000 Tonnen Zucker.

von pd

Die Zuckerfabrik in Aarberg. (lid)
Die Schweizer Zucker AG hat in der Verarbeitungskampagne 2022 total rund 1,67 Mio. t Rüben verarbeitet, eine Menge, die letztmals 2019 ähnlich hoch war. Daraus konnten rund 225’000 t Zucker gewonnen werden, wie Peter Imhof, Leiter Rübenmanagement der Schweizer Zucker AG, im «Schweizer Bauer» schreibt.
Die Mitarbeitenden in den beiden Zuckerfabriken in Aarberg und Frauenfeld seien insbesondere durch die Rübenqualitäten gefordert gewesen, heisst es weiter. Tiefe Zucker- und hohe Stickstoffgehalte, grosse Qualitätsunterschiede, faule und zuletzt aufgetaute Rüben hätten die Arbeit erschwert.