Datum: Branche:

Lindt wächst erneut zweistellig

Lindt konnte im letzten Jahr organisch um 10,8% wachsen - auf einen Umsatz von 4,97 Milliarden Franken.

von pd

Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von 4,97 Milliarden Franken. Organisch wuchs das Unternehmen um 10,8%, in Schweizer Franken um 8,4%. Insbesondere die Abschwächung des Euros und des britischen Pfunds führten zu einem etwas tieferen Umsatz in Schweizer Franken, wie das Unternehmen mitteilt. Dank der Lockerungen von Pandemiemassnahmen Anfang 2022 habe man zunehmende Kundenfrequenzen in den eigenen Läden und im Reiseverkehrsgeschäft registriert. Wegen der geopolitischen Unsicherheiten und Preissteigerungen habe sich die Konsumentenstimmung in wichtigen Märkten dann wieder eingetrübt. Dank der Wiederbelebung sozialer Kontakte seien aber Schokoladenprodukte zu Geschenkanlässen wieder deutlich gefragter gewesen.
Das Wachstum sei von allen Regionen getragen, vor allem von den Regionen «Rest der Welt» und «Nordamerika», heisst es weiter. In der Region «Europa» betrug das organische Wachstum 5,3%, der Umsatz 2,3 Mrd. Franken. In «Nordamerika» führte ein organisches Wachstum von 15,7% zu einem Umsatz von 2,02 Mrd. Franken. Im «Rest der Welt» betrug das organische Wachstum sogar 16,6%, der Umsatz 0,65 Mrd. Franken. Besonders gut lief es in Brasilien, Japan und China und beim Reiseverkehrsgeschäft.