5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Gustavo Gusto sagt «Ciao» zum Glacegeschäft

Der deutsche Premium-Tiefkühlhersteller Gustavo Gusto trennt sich vom Glacegeschäft und setzt neu auf eine Doppelspitze. Den Umsatz konnte das Unternehmen letztes Jahr deutlich steigern.

Die neue Doppelspitze von Gustavo Gusto: Christoph Schramm l.) und Benjamin Krapf.

Quelle: zVg

Der deutsche Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat letztes Jahr 120 Millionen Euro Umsatz gemacht - ein knuspriges Umsatzplus von 40 Prozent. Ausbezahlt hat sich neben der Präsenz im Lebensmittelhandel in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden auch der Einstieg in den Fachgrosshandel, wie das Unternehmen mitteilt. «Trotz des aktuell noch immer eher verhaltenen Konsumverhaltens ist es uns gelungen, im letzten Jahr ein deutliches Umsatzwachstum zu erreichen und neue Kunden zu gewinnen», wird Gründer und CEO Christoph Schramm in der Mitteilung zitiert.
Aus strategischen Gründen trennt sich Gustavo Gusto nach rund drei Jahren vom eigenen Speiseeis und fokussiert ganz auf Pizza. Dieses Segment biete noch so viele Möglichkeiten und Chancen, «dass wir ihm einfach unsere ungeteilte Aufmerksamkeit widmen wollen», so Schramm.
Eine Veränderung gibt es auch an der Spitze von Gustavo Gusto: Seit Anfang Jahr wird das Unternehmen mit inzwischen 550 Angestellten von einer Doppelspitze geleitet. Neben Schramm amtet Benjamin Krapf als zweiter Geschäftsführer. Krapf ist seit anderthalb Jahren Finanzchef des Unternehmens.
In den nächsten Jahren will Gustavo Gusto neue Märkte in Europa erschliessen und den Vertrieb in Deutschland ausweiten.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.