5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Coop-Tochter Alifresca eröffnet Logistikzentrum in Valencia

In Valencia hat der Coop-Früchte- und Gemüseeinkäufer Alifresca ein neues Logistikzentrum mit integriertem Labor in Betrieb genommen.

(zVg)

Alifresca, die Früchte- und Gemüseeinkaufstochter von Coop, hat am 21. Februar im spanischen Valencia gemeinsam mit dem Logistikkonzern Grupo Caliche und der deutschen Qualitätsmanagementfirma Dr. Lippert eine Logistikplattform in Betrieb genommen. Auf 15'000 Quadratmetern werden Handel, Logistik und Qualitätskontrolle kombiniert, wie LZ-net schreibt. Der Standort umfasst 30'000 Palettenplätze in acht Temperaturzonen. Nebst der guten Anbindung an die Häfen Valencia und Sagunto, Autobahn und Flughafen Valencia sorge das integrierte hochmoderne Labor für eine moderne und beschleunigte Qualitätskontrolle. Der neue Standort sei ein «Innovationscluster in der Frische», wird Frederick Lippert von Dr. Lippert zitiert. Normalerweise würden mikrobiologische Untersuchungen und Bodenproben erst im Verkaufsland gemacht, hier seien sie abgeschlossen, lange bevor die Ware in den Handelsregalen liege.
Alifresca wurde 2015 von Coop gegründet, nachdem Coop die Anteile an der Eurogroup an die deutsche Rewe verkauft hatte. Das Unternehmen beliefert Coop und Transgourmet, aber auch Drittkunden in ganz Europa. Im italienischen Standort von Alifresca in Verona soll ein ähnliches Projekt realisiert werden wie in Valencia.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.