5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Jana Burren gewinnt den Kochwettbewerb

Wie man mit regionalen Zutaten inklusive Schweizer Fleisch und möglichst wenig Foodwaste kocht und dabei die Gäste begeistern kann, zeigten die Finalistinnen des Kochwettbewerbs «La Cuisine des Jeunes».

Jana Burren hat den Kochwettbewerb gewonnen. (zVg)

«Build Your Best – überzeuge die Jury mit deinem Signature Burger». Dieser Herausforderung stellten sich in diesem Jahr am Kochwettbewerb «La cuisine des Jeunes», organisiert von Proviande, die Kochtalente Katharina Schönenberger, Melina Schenk, Annamaria Kunz und Jana Burren in der Welle7 Workspace. Gewonnen hat die 21. Ausgabe des Kochwettbewerbes Jana Burren von der Stiftung für Betagte Münsingen. Sie überzeugte mit ihrer Kreation «Hornochs-Burger, Knusperkugel Surprise, Fresh Salad». Ihr winken neben einer Trophäe ein Preisgeld von 3000 Franken sowie ein einwöchiges Praktikum im «Radius by Stefan Beer», ein System-Modulkurs bei Hugentobler Schweizer Kochsysteme AG sowie die Präsentation des Siegergerichtes am nächsten Kochwettbewerb für einen exklusiven Gästekreis.
Kreationen aus der Region
Die Aufgabe bestand gemäss Proviande darin, mit einem herausragenden Signature Burger mit Schweizer Fleisch und möglichst regionalen Zutaten zu begeistern. Die Teilnehmenden hatten je 2,5 Stunden Zeit, ihren Burger inklusive Beilagen live zuzubereiten. Zu den Bewertungskriterien gehörten Geschmack, Präsentation, Rezeptierung, Mise en place, Kreativität und hygienisches Arbeiten. Auch auf den Faktor «Food Waste» sei genau geachtet worden.
Die Finalistinnen
Die weiteren Finalistinnen waren: Katharina Schönenberger vom Grand Resort Bad Ragaz in Bad Ragaz, Melina Schenk vom Klösterli Weincafe in Bern, Annamaria Kunz vom Restaurant zum Löwen Messen GmbH in Messen
Die «Jeunes Restaurateurs d’Europe en Suisse (JRE) unterstützen den Wettbewerb als offizieller Partner. Die renommierte Vereinigung junger Spitzenköche hat laut Proviande die komplette Jury gestellt: Agron Lleshi, Restaurant Jägerhof, St. Gallen, Cyril Freudiger, Auberge de Bogis-Bossey, Bogis-Bossey, Fernando Michlig, Hotel Restaurant Tenne, Gluringen-Goms, Björn Inniger (Juryvorsitz) vom Restaurant Alpenblick in Adelboden

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.