5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Neue Chefin für Tiefkühlanbieter Verdunova

Beim Tiefkühlgemüseproduzenten Verdunova übernimmt Rosina Dürr den Betrieb von ihrem Vater Beni Dürr.

Verdunova, der Hersteller von Tiefkühlgemüse aus dem St. Galler Rheintal, erhält am 1. Juli eine neue Chefin. Der bisherige Geschäftsführer Beni Dürr übergibt die Firmenleitung an seine Tochter Rosina Dürr. Die überzeugte Vegetarierin werde den Betrieb in eine neue Ära führen, schreibt Verdunova in einer Mitteilung.
Verdunova wurde 1997 von Beni Dürr gegründet, um Gemüse direkt ab Feld zu verarbeiten. Das Unternehmen beschäftigt heute 150 Mitarbeitende und liefert tiefgekühlte Gemüse- und Früchteprodukte für den Detailhandel, die Gastronomie und die Industrie. Verarbeitet werden pro Jahr rund 10'000 Tonnen Gemüse und Früchte. Gemüse und Früchte stammten aus regionalem oder schweizerischem Anbau, heisst es weiter.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.