5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Lukas Kilcher wird Agridea-Direktor

Ab dem 1. Januar 2024 wird Lukas Kilcher neuer Direktor der landwirtschaftlichen Beratungszentrale Agridea.

Lukas Kilcher. (zVg)

Lukas Kilcher tritt damit in die Fussstapfen von Ulrich Ryser, der die landwirtschaftliche Beratungszentrale nach 13 Jahren per Ende August 2023 verlässt. In der Übergangsphase wird der stellvertretende Agridea-Direktor Philippe Michiels ad interim die Agridea leiten, wie die Beratungszentrale in einer Mitteilung schreibt.
Lukas Kilcher ist ETH-Agraringenieur. Seit 2013 leitet er das Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung in Sissach BL. Zuvor arbeitete er 20 Jahre beim Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), 15 davon war er in der Geschäftsleitung. Für den Vater von vier Kindern hat laut Mitteilung die landwirtschaftliche Wissensvermittlung einen hohen Stellenwert. So gab er während acht Jahren Vorlesungen an der Agrar-Universität in Paris und leitet aktuell das CAS-Modul «Nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung» an der Universität Bern.
Lukas Kilcher habe sich «als effektiver Brückenbauer bewiesen, der gerne anpackt und ein grosses Flair für die Bildungsarbeit hat», schreibt Agridea in der Mitteilung. Mit seinen fundierten Fach- und Sprachkenntnissen, seiner ausgezeichneten Vernetzung und seinem interdisziplinären Leistungsausweis habe er den Agridea-Vorstand überzeugt.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.