5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Beneo: Neuer Leiter für Pflanzenproteine

Niels E. Hower ist neues Mitglied der Geschäftsführung des Zutatenherstellers Beneo. Hower verantwortet das Portfolio an pflanzlichen Proteinen.

Niels E. Hower. (zVg)

Niels E. Hower übernimmt als Geschäftsführungsmitglied bei Beneo die Verantwortung für das Portfolio an pflanzlichen Proteinen, wie Beneo mitteilt. Dazu gehören insbesondere Zutaten aus Ackerbohnen, texturiertes Weizenprotein sowie die Geschäfte von Meatless. Das Unternehmen Meatless hat sich auf pflanzenbasierte Texturate spezialisiert und wurde im vergangenen Jahr von Beneo übernommen.
Hower hat einen MBA in Wirtschaftswissenschaften und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Gross- und Einzelhandel sowie im Bereich Life Science. Zuletzt war er als stellvertretender Generaldirektor (Exekutive Vice President) weltweit für den Einkauf beim Gesundheitsunternehmen Fresenius Kabi verantwortlich. Ausserdem hat er die Marke Doctor Chococo mitgegründet, die laut Mitteilung den ersten Schokoriegel mit Vitamin D und anderen gesundheitsfördernden Zutaten auf den Markt gebracht hat.
Die Beneo GmbH ist nach eigenen Angaben ein führender Hersteller von funktionellen Zutaten für Lebens- und Futtermittel sowie für pharmazeutische Anwendungen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeitende in u?ber 80 Ländern und betreibt sechs Produktionsstätten in Belgien, Chile, Deutschland, Italien und den Niederlanden.

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.