5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Lindt & Sprüngli will Netto-Null bis 2050

Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli will seine Emissionen bis 2030 halbieren, bis 2050 ist Netto-Null das Ziel. Die grössten Emissionen fallen bei Rohstoffen, Verpackung und Transport an.

Quelle: Symbolbild Pixabay

Lindt & Sprüngli hat mit der Science Based Targets Initiative (SBTi) kurz- und langfristige Ziele zur Emissionssenkung festgelegt. Ziel ist es, die Emissionen entlang der ganzen Wertschöpfungskette bis 2030 zu halbieren und bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, wie der Schokoladenhersteller in einer Mitteilung schreibt. In Übereinstimmung mit den SBTi-Kriterien werde Lindt der Dekarbonisierung Priorität einräumen und alle verbleibenden Emissionen neutralisieren, um das Netto-Null-Ziel zu erreichen, schreibt das Unternehmen weiter.
Etwa 95 Prozent der in der Klimabilanz von Lindt & Sprüngli ausgewiesenen Emissionen stammt aus Scope 3-Aktivitäten, also aus Aktivitäten, die nicht unter der direkten operativen Kontrolle des Unternehmens stehen. Kakao, andere Rohstoffe wie Milchprodukte und Zucker sowie der Transport und die Verpackung machen den grössten Emissionsanteil der CO2-Bilanz von Lindt & Sprüngli aus. Um seine Ziele zu erreichen, setzt das Unternehmen laut eigenen Angaben auf eine entwaldungsfreie Lieferkette und unterstützt Bauern bei der Nutzung umweltschonender landwirtschaftlicher Praktiken. Gleichzeitig testet der Schokoladenhersteller nachhaltige Verpackungslösungen und gibt «Transportoptionen und Transportwegen mit geringeren CO2-Emissionen den Vorzug», wie es in der Mitteilung heisst.
Über die bei der Umsetzung erzielten Fortschritte berichtet Lindt & Sprüngli in seinem jährlich veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht. Die erste Berichterstattung zu den Fortschritten wird im Nachhaltigkeitsbericht 2023 publiziert.
Weitere Infos: Roadmap to net-zero

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.