5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

F: Bauern wollen Druck mit Protest erhöhen

Frankreichs Landwirte wollen ihren Protest ausweiten und den Druck auf die Regierung erhöhen. In etwa 85 der gut 100 französischen Départements solle es bis Freitag Protestaktionen geben

Die Landwirte würden weitermachen und nicht zurückweichen, kündigte Arnaud Rousseau, Chef der Landwirtschaftsgewerkschaft FNSEA am Mittwoch im Sender France 2 an. «Wir bereiten gerade den Grill vor. Das Fleisch kommt gleich und das ist auch unsere Heizung für heute abend. Der Viehtransporter hier wird zum Schlafen benutzt, denn wir wollen im Warmen schlafen», erklärt ein Landwirt zu «Euronews». Er wolle mehrere Tage am Protest teilnehmen.
Der Protest von Frankreichs Landwirten dreht sich um überbordende Vorschriften, die Einkommenssituation, Energiekosten und wie in Deutschland auch um den Preis des Agrardiesels. In südlichen Landstrichen wird die Wasserversorgung der Betriebe ausserdem durch den Klimawandel zunehmend zu einem Problem. Frankreichs Premierminister Gabriel Attal ist mit verschiedenen Landwirtschaftsorganisationen im Gespräch. Präsident Emmanuel Macron hatte konkrete Lösungen für die Schwierigkeiten der Bauern angekündigt.

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.