5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Landi-Läden verzeichnen Umsatzrückgang

Der Umsatz der 270 Landi-Läden sank 2023 um 3,8 Prozent auf 1,47 Milliarden Franken. Ursachen waren insbesondere die schlechten Witterungsbedingungen im Frühling sowie das zurückhaltende Konsumverhalten.

Quelle: Landi Schweiz AG

Das schlechte Frühlingswetter und die Inflation haben bei den Landi-Läden zu einem Umsatzrückgang von 3,8% geführt. Die umsatzstärksten Bereiche waren die Garten- und Pflanzensortimente, die Nachfrage nach Holzpellets und anderen Brennstoffen nahm angesichts der Entschärfung der Energiemangellage ab, wie das Unternehmen mitteilt. Ein Wachstum gab es im Bereich Hunde- und Katzenfutter und in der Getränkesparte mit der Eigenmarke Farmer.
Die Landi habe verschiedene Massnahmen umgesetzt, um die Preise zu senken und der Teuerung entgegenzuwirken, wird Landi-Schweiz-Geschäftsführer Ernst Hunkeler zitiert. So habe man im Laufe des Jahres einen Teil des verregneten Frühlingsgeschäftes wieder aufholen können.
Dennoch trotzte die LANDI diesen Herausforderungen, indem sie rasche Anpassungen vornahm, um die Preise zu senken und die Kunden weiterhin zu gewohnt günstigen Preisen einzukaufen.
Für das Jahr 2024 kündigt die LANDI dauerhaft gesenkte Preise für verschiedene Produkte wie Haushaltsgeräte oder E-Bikes an. Ferner würden neue und innovative Produkte wie ein einfach zu montierendes Solarpanel ins Sortiment aufgenommen.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.