5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bahlsen erhält neuen Chef

Der deutsche Gebäckhersteller Bahlsen aus Hannover besetzt zwei Schlüsselpositionen neu. Einen neuen Chef für das DACH-Geschäft und eine neue Marketingchefin.

Lars Biederbick wird zum 1. Mai 2024 Commercial Director für die DACH-Region. Biederbick folgt auf Alexander Konecny, der die Position seit 2021 innehatte und das Unternehmen nun auf eigenen Wunsch verlässt, wie der Gebäckhersteller in einer Mitteilung schreibt.
Biederbick werde in seiner neuen Funktion das Geschäft im umsatzstärksten Markt Deutschland sowie in Österreich und der Schweiz verantworten. Er berichtet direkt an CEO Alexander Kühnen. Biederbick war zuletzt seit 2020 bei Philips tätig und startete dort als Sales Leader Personal Health. Zuvor war er während nur neun Monaten als Chef beim Marktführer für pflanzenbasierte Nahrung upfield. Das Unternehmen gehört zu Unilever, wo Biederbick zuvor seit 2009 für Marken wie Axe, Langnese und Knorr verantwortlich war. Seine Karriere startete er beim britischen Pharmaunternehmen Glaxo Smith Kline.
Bei Bahlsen übernimmt ausserdem Alexandra Megid ab Juni die Rolle des Group Marketing Director. In dieser Funktion wird sie die Verantwortung für das Marketing und die Marken desTraditionsunternehmens tragen. Megid kommt von Schwartauer Werke/Hero, wo sie zuletzt seit 2018 das als VP Marketing Healthy Snacks zuständig war.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.